Metanavigation / Stadtporträt deu
Donnerstag, 17.08.2017 22°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

Externe Links

Weitere Informationen

Service

Integriertes Stadtentwicklungskonzept 2010

Die Veränderung der Bevölkerungsstruktur durch demografischen und sozialen Wandel, dauerhafte Finanzprobleme und ein zunehmend interkommunaler Wettbewerb um Einwohnerinnen und Einwohner sowie die Neuansiedlung von Gewerbebetrieben, sind einige der Herausforderungen, denen sich auch die Hansestadt Lübeck stellen muss. Im Integrierten Stadtentwicklungskonzept werden Handlungsfelder und -schwerpunkte für die Hansestadt Lübeck formuliert. Dabei werden sowohl die Probleme als auch die Potenziale der Hansestadt, alle Themen und Fachgebiete übergreifend und für alle Stadtteile der Stadt betrachtet. Die daraus abgeleiteten Planungsräume, verbunden mit konkreten Konzepten, Handlungsprogrammen und Projekten für die Entwicklung der Stadt werden in einer Gesamtstrategie zusammengeführt. Das Stadtentwicklungskonzept soll eine Entscheidungshilfe für viele Fragen sein, die sich aufgrund der verändernden gesellschaftlichen Bedingungen künftig stellen werden.

Das ISEK stellt ein wesentliches Planungs- und Steuerungsinstrument für die Stadtentwicklung Lübecks und eine Grundlage zur Vergabe von Fördermitteln seitens des Landes Schleswig-Holstein, der Bundes und der Europäischen Union dar. Es wurde im März 2010 von der Bürgerschaft als ganzheitlicher Orientierungsrahmen für die zukünftige Stadtentwicklung Lübecks beschlossen, der bei allen Planungen, Projekten und Maßnahmen zu berücksichtigen ist.

IntegriertesStadtentwicklungskonzept (11 MB)

Die Anlagenbände bzw. deren Inhalte sind nicht Bestandteil des beschlossenen ISEK, sondern stellen Vorarbeiten und Arbeitsschritte dar.

Anlagenband 1: Analyse zum ISEK (8,4 MB)
Im Anlagenband 1 finden Sie die, aufgrund des erheblichen Umfangs separat dokumentierte, umfassende Grundlagen- und Bestandsanalyse zum ISEK. Dabei wurden alle für Lübeck bereits bestehenden Konzepte und Gutachten fachübergreifend einbezogen.

Anlagenband 2: Dokumentation der Beteiligung am ISEK (5,3 MB)
Im Anlagenband 2 finden Sie alle Elemente, Arbeitsschritte und Ergebnisse des Beteiligungsprozesses ausführlich dokumentiert.

Anlagenband 3: Materialien zum ISEK (1,6 MB)
Im Anlagenband 3 finden Sie ergänzendes Material zur ISEK-Erarbeitung. Unter anderem ist hier eine vollständige Liste aller im ISEK-Prozess genannten Wünsche für Konzepte, Handlungsprogramme und Projekte enthalten, unabhängig von deren Realisierungschancen bzw. -möglichkeiten.

 
 
Ansprechpartner