Metanavigation / Stadtporträt deu
Donnerstag, 17.08.2017 22°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Weitere Informationen

Service

Abteilung 4 - Brückenbau


Die Brückenbauabteilung ist ein Teil des städtischen Verwaltungsbereiches Stadtgrün und Verkehr.
Sie befasst sich mit den zur Hansestadt Lübeck gehörigen Ingenieurbauwerken (Brücken, Durchlässe, Stützwände, Lärmschutzwände, Schilderbrücken) sowie den Brunnen und teilt sich in die Sachgebiete Brückenunterhaltung, Brückenneubau und Sonderinvestitionsprogramm auf.

Brückenunterhaltung:
Hier werden die Daten über alle Lübecker Ingenieurbauwerke verwaltet, die Bauwerke geprüft, Schäden analysiert und Reparaturmaßnahmen durchgeführt bzw. an Fachfirmen vergeben.
Die Brückenunterhaltung sorgt für die Verkehrssicherheit an den bestehenden Ingenieurbauwerken. Deshalb werden hier die Bedingungen für den laufenden Verkehr an den Bauwerken je nach ihrem aktuellen Zustand festgelegt, die aus Empfehlungen der Bauwerksprüfungen und manchmal aus Neuberechnungen der Tragfähigkeit hervorgehen.

Brückenneubau:
Hier werden neue Ingenieurbauwerke entworfen und Aufträge für deren Planung sowie deren Bau vergeben.
Die fertiggestellten Bauwerke werden danach an die Brückenunterhaltung übergeben.

Sonderinvestitionsprogramm:
Dieses Sachgebiet wurde 2010 gegründet, um den Rückstand an Sanierungsmaßnahmen, der sich im Laufe der letzten Jahrzehnte gebildet hatte, abzuarbeiten.
Das Tätigkeitsfeld reicht von Grundinstandsetzungen bis zu Ersatzneubauten.