Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 28.04.2017 9°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Weitere Informationen

Service

Der Vorwerker Friedhof

 

 Vom Spargelfeld zum größten Parkfriedhof

Es gibt wohl keinen Friedhof in Lübeck, der den Bestattenswünschen der Lübeckerinnen und Lübeck auf so vielfältige Weise Rechnung trägt wie der Vorwerker Friedhof. Vom traditionellen Sarggrab über Urnen- und Baumgräber bis hin zum Kolumbarium kann der Bereich Stadtgrün und Verkehr dort beinahe jeden Wunsch nach einer individuellen Grabstätte erfüllen. Ein Besuch des Vorwerker Friedhofs muss aber nicht durch einen Trauerfall ausgelöst sein; auch der hohe Natur- und Erholungswert machen einen Besuch immer lohnenswert. Mit seinen alten Bäumen, den Landschaftsschutzgebieten in den Randbereichen und den vielfältig gestalteten Gräberfeldern für die Opfer beider Weltkriege wirkt der größte Friedhof der Stadt heute mehr denn je wie ein internationaler Park.

 

Im Gegensatz zum Burgtorfriedhof gibt es auf dem Vorwerker Friedhof keine Mausoleen, jedoch eine geringe Anzahl von Gruften. Auch ansonsten sind herausragende Grabmale eher rar. Hervorzuheben ist hier nur das einzige auf dem Vorwerker Friedhof unter Denkmalschutz stehende Grabmal der Schweizer Familie Hefti.

Größe:                      53 ha

Grabstätten:               49,598

davon Kriegsgräber:    2.678

davon Ehrengräber:     1

Mustergrabfeld am Eingang 2

Anschrift des Vorwerker-Friedhofs

Telefonnummern

Öffnungszeiten der Verwaltung

Öffnungszeiten der städtischen Friedhöfe

Termine für Trauerfeiern

Friedhofspläne

Gesamtplan mit Sondergrabfeldern (PDF)

Flächenstilllegungen

 
     

Angebotene Grabarten (PDF)

Was kostet welches Grab?

Garten der Besinnung

     

Kriegsgräberanlagen

Geschichte des Vorwerker Friedhofs

Schranken-Chip