Metanavigation / Stadtporträt deu
Sonntag, 26.03.2017 10°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Weitere Informationen

Service

Der Friedhof St. Lorenz

Rückgabe an die St. Lorenz-Kirchengemeinde

Die Hansestadt Lübeck und die Kirchengemeinde St. Lorenz haben sich darauf verständigt, dass der St. Lorenz-Friedhof ab 01.01.2008 wieder von der Kirchengemeine St. Lorenz verwaltet wird.

Für alle Bürgerinnen und Bürger, die ein Grab auf dem St. Lorenz-Friedhof betreuen, besteht jedoch kein Grund zur Beunruhigung. Alle noch vorhandenen Gräber bleiben unverändert bestehen.

Für alle Fragen, die den St. Lorenz-Friedhof betreffen, wenden Sie sich ab 01.01.2008 bitte direkt an die Kirchengemeinde St. Lorenz.

Hansestadt Lübeck

Bereich Stadtgrün und Verkehr

Friedhofsverwaltung

 

So genannte Sternenkinder werden zu früh oder tot geboren und haben zum Zeitpunkt ihrer Geburt nicht das nötige Gewicht, um in das deutsche Personenstandsregister eingetragen zu werden. Was nüchtern klingt, bedeutete für Eltern lange Zeit, dass sie ihre Kinder nicht bestatten konnten. Denn sie existieren juristisch bis zum Inkrafttreten des Bestattungsgesetzes nicht. Auf dem St. Lorenz-Friedhof befindet sich heute als Besonderheit auf den Lübecker Friedhöfen eine Urnengemeinschaftsgrabstätte für Früh- und Fehlgeburten. Entsprechende Beisetzungen finden dort seit 2004 jedes Quartal statt.