Metanavigation / Stadtporträt deu
Donnerstag, 30.03.2017 12°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Weitere Informationen

Service

Dienstleistungen von A - Z

Beisetzung

Beisetzung einer Urne

Informationen:

Sie haben einen Sterbefall und möchten für den Verstorbenen eine Feuerbestattung durchführen lassen. Der Verstorbene soll also in einem Krematorum eingeäschert werden. Die Asche des Verstorbenen wird dort in eine Urne gefüllt. Sofern Sie noch nicht über eine Grabstätte auf einem der städtischen Friedhöfe Vorwerk, Waldhusen, Burgtor oder St. Jürgen verfügen, können Sie sich eine entsprechende Grabstätte aussuchen. Wir beraten Sie dabei gerne und zeigen Ihnen vor Ort auch die unterschiedlichen Grabstätten, die für Sie in Frage kommen. Wenn alle Formalitäten geregelt sind, führen wir für Sie die Beisetzung der Urne durch. Sofern es sich nicht um eine anonyme Urnenbeisetzung handelt, können Sie an der Urnenbeisetzung teilnehmen. Das bedeutet, die Urne des Verstorbenen wird von unserem Urnenträger zur Grabstätte getragen und dort in die zuvor gegrabene Vertiefung hinabgelassen. Nachdem Sie Abschied vom Verstorbenen genommen haben, verschließen wir die Vertiefung wieder mit Erde. Anschließend transportieren wir Kränze und Gebinde zur Grabstätte und legen sie dort für Sie ab. Für die erbrachten Leistungen berechnen wir Ihnen Gebühren nach der Friedhofsgebührensatzung. Tipps und Hinweise finden Sie in unserer Dienstleistungsübersicht.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

Angeboten von

Stadtgrün und Verkehr; Friedhofsverwaltung
Friedhofsallee 83
23554 Lübeck
Telefon:(0451) 122 - 6739, 6740
Fax:(0451) 122 - 951 67 53
Email:friedhoefe@luebeck.de

in folgenden Servicestellen:

Zurück zur Übersicht